„Liebster Award“

Es war einmal eine Geschichtenerzählerin, die schrieb unzählige Geschichten für ihren Blog. Eines Tages wurde jemand auf sie aufmerksam und… Ach blablabla, heute mal scheiß drauf, vergessen wir den feinen Erzählstil:

Ich wurde nominiert für „Liebster Award“. Wohoooooo!

Das freut mich natürlich sehr und deshalb möchte ich mich als allererstes bei der lieben Kristina Steffens für die Nominierung bedanken! Auf ihrem Blog http://deinemagie.com/blog/  hilft Kristina Frauen „in ihre Kraft zu kommen und in ihrer ganzen Pracht zu erstrahlen“  (Auszug aus: http://deinemagie.com/ueber-mich/). Schaut doch mal rein bei ihr!

Wer nicht weiß, worum es bei „Liebster Award“ geht: Es ist, ganz einfach gesagt, eine Aktion, um noch relativ „junge“ Blogs bekannter zu machen.  Dabei unterstützen sich Blogger gegenseitig und lernen sich noch dazu etwas näher kennen, was wirklich eine sehr feine Sache ist! Kristina hat mir aus diesem Grund auch elf persönliche Fragen zukommen lassen, die ich mit Freude, aber nicht ganz ohne Kopfzerbrechen 😅, beantwortet habe und die mich hoffentlich auch meinen Lesern ein bisschen näher bringen:

  • Mit welcher Person des öffentlichen Lebens würdest du gerne mal ein persönliches Gespräch führen?

Mit meinem Lieblingsautor Jeffrey Deaver. Der arme Kerl würde von mir DURCHLÖCHERT werden von Fragen zu seinem Genie.

  • Für was oder wen bist du in deinem Leben besonders dankbar und warum?

Da gibt es so einiges. Für meine eigene, kleine Familie. Weil sie mir das gibt, wovon ich nie geglaubt hätte, dass ich es brauche. Für meine große Familie. Für meine Freunde und für die Freiheit, das tun zu können, was ich liebe.

  • Welches Reiseziel ist dein absoluter Geheimtipp?

Ein Geheimtipp ist es bestimmt nicht, aber ein „Musst- du- unbedingt- gesehen- haben“- Tipp ist definitiv New York. An diese Stadt habe ich vor sieben Jahren mein Herz verloren. Krasses Gegenstück dazu und die größte Überraschung für mich selbst war der unterste Zipfel der Insel Sylt. Ja, das könnte man einen Geheimtipp nennen. Wenn man die absolute Ruhe sucht und wilde, windige Romantik ist dieser Ort definitiv perfekt. Meine Kurzgeschichte „Kalter Sand“ spielt übrigens genau hier.

  • Welchen geheimen Traum hast du, der gerne einmal gelebt werden möchte?

Hmm… ein Buch zu veröffentlichen wär schon der Wahnsinn, aber richtig geheim ist der Traum ja nicht! Ansonsten würde ich wahnsinnig gerne mal frisch geschlüpfte Babyschildkröten auf ihren ersten Weg ins Meer begleiten, keine Ahnung warum. Ich mag diese kleinen bepanzerten Tierchen einfach 😉

  • Strandurlaub oder doch lieber Kultur?

Da will ich mich auf keinen Fall festlegen, ich liebe beides. Nach Städtereisen oder Backpackertouren fühle ich mich aber meistens erfüllter und reicher.

  • Dein liebstes Hobby – neben Bloggen bzw. Schreiben?

Lesen natürlich! Außerdem bin ich gerne kreativ, nicht nur an der Tastatur, sondern auch mit Pinsel, buntem Papier, auf Leinwänden, mit Heißklebepistole, Knöpfen, Glitzersteinen, und allem, was sich in meinem Bastelschrank noch so finden lässt. Meine schrillste Art,  mich kreativ auszutoben ist aber definitiv das Schminken und Verkleiden an Fasching und Halloween. Ich liebe es in andere Rollen zu schlüpfen und meine Freunde in den Blödsinn mit reinzuziehen!

  • Welches Zitat berührt dich am meisten?

„Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt, Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt“ von Aldous Huxley ist das Zitat, das ich mir am meisten zu Herzen nehme. Nicht umsonst habe ich es mir als Tattoo auf und dadurch in mir verewigt. Das Leben ist nun mal eine Achterbahnfahrt und ich bin der Meinung, dass ein jeder selbst dafür verantwortlich ist, was er aus seinen persönlichen Höhen und Tiefen macht.

  • Wer ist dein Vorbild und warum?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich keines habe. Warum das so ist, weiß ich eigentlich selbst nicht so genau. Ich lebe mein Leben, ohne mich an jemand Besonderen zu orientieren. Es sind eher Taten und Tugenden einzelner Menschen, die für mich vorbildlich sind und von denen man sich immer eine Scheibe abschneiden kann.

  • Frühaufsteher oder Langschläfer?

Bin unfreiwillige Frühaufsteherin – die Abenteuer meines Sohnes beginnen leider immer viiiiiel zu früh!

  • Welches Fabelwesen oder welcher Superheld wärst du?

Als Kind wollte ich immer Arielle, die Meerjungfrau sein, heute finde ich meine menschliche Gestalt eigentlich vollkommen ok. Obwohl… Einhorn sein wär auch nicht schlecht 😉

So genug von mir, jetzt geht es um euch!

Meine Nominierten sind:

  1. Annika, Anika und Joyce von http://www.sparksandmemories.com    Finde es super, dass ihr zusammen besondere Momente einsammelt ❤
  2. Eva Kamper-Grachegg von http://www.meiliabstespeis.at    Essen geht bei mir immer, finde deine Seite sehr schmackhaft 😉
  3. Hei Ke von http://www.early50.blog    Toll, wie ehrlich und schön du über dein Leben schreibst. Dein Blog ist mutig und ermutigend! ❤
  4. Lila Tre von http://www.tu-ruhig-etwas.de    Dein Blog ist super vielfältig und alles, was mit Kreativ- Sein zu tun hat, trifft bei mir ins Schwarze 😉
  5. Stephanie Thiem von http://www.teamstephy.com    Tolle und bunt gemixte Seite hast du da, und besonders mag ich deine schönen Fotos! 🙂

Und dies sind meine elf Fragen an euch:

  • Mit welcher Romanfigur oder Filmfigur kannst du dich identifizieren und warum?
  • An welchen verrückten Aberglauben glaubst du?
  • Von wem würdest du dir gerne einmal etwas beibringen lassen? Und was wäre das?
  • Was ist deine größte Inspirationsquelle?
  • Auf was könntest du am schwersten verzichten?
  • Was lässt dich wieder zum Kind werden?
  • Was war dein bisher kuriosester Traum?
  • Bier oder Wein, was darf`s sein? 😉
  • Welches war der beste Ratschlag, den du jemals erhalten hast?
  • Welcher Ort ist für dich der beste auf der Welt? Warum?
  • Was würdest du deinen Lesern gerne mal sagen?

Würde mich sehr sehr sehr sehr freuen wenn ihr mitmacht =)

Das sind die „Spielregeln“:

  • Danke der Person die Dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 3, max. 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog Artikel

Ich hoffe, ich konnte mit meinen Antworten ein bisschen Einblick in mein Leben geben und hoffe, dass meine Nominierten genauso viel Freude mit meinen Fragen haben. Bin gespannt auf eure Antworten! Ach, und weil es bei mir ja sonst ums Geschichten erzählen geht: Hier zumindest noch das obligatorische…

ENDE.

2 Gedanken zu „„Liebster Award“

  1. Sabine

    Super 👍🏻
    Wir würden ja zeitgleich nominiert und ich war etwas neugierig wie das andere so umsetzen.
    Es ist eine tolle Aktion
    Besonders schön finde ich, dass du Videos oder Bilder mit eingesetzt hast, das lockert das Ganze schön auf
    Lg Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s