Bucket List

„Weißt du, was ich gerne mal machen würde?“

Wer sagt, er hätte diesen Satz noch nie ausgesprochen, lügt! Denn jeder von uns hat insgeheim eine To- Do Liste in seinem Kopf von Dingen, die er irgendwann mal gerne tun würde oder es gibt etwas, das er schon erlebt hat und wiederholen möchte. Das ist gut so. Denn uns ist nur ein Leben geschenkt, also sollten wir das Beste rausholen. Und ein Abenteuer daraus machen.

Will auf anmutigen Bergen meine Höhenangst bezwingen,

Und auf lauten Konzerten meine Seele raussingen.

Möcht`  im einsamen Haus lesen und malen sowieso,

Was Herz und Hand schaffen, macht mich dermaßen froh.

Will in Leuchttürmen schlafen und draußen im Freien,

Und all unsere Sorgen ins Meer hinausschreien.

Möchte tief tauchen und Delfine anfassen,

Und Fotografieren in den verwinkeltsten Gassen.

Möchte meine Füße gern vergraben im Sand,

und hollywoodreif tragen ein funkelnd` Gewand.

Ich liebe die Lichter, so bunt, in der großen Stadt,

und an Blumen und Bäumen seh` ich mich nicht satt.

Möchte fremde Kulturen bestaunen und ihre Menschen versteh`n,

denn nur was man fühlt, kann man auch richtig sehen.

Möcht` etwas lernen, was ich bei Weitem nicht kann,

und noch so viel probieren, was ich noch nie getan.

Möcht an reißenden Klippen den Wind im Haar spüren,

und mit dem was ich tue, die Menschen berühren.

Will im Wasserfall duschen und im Heißluftballon fliegen,

beim Anblick von was Großem Schnappatmung kriegen.

Unglaubliche Wege gehen mit denen, die ich mag,

Und die Dinge genauso meinen, wie ich sie sag.

Mag an Büchern riechen und Geschichten schreiben,

um alle Gedanken dorthin zu vertreiben.

Der Regen soll begießen meine Haare patschnass,

und das Herz soll tanzen nach genau jenem Bass.

Will Neues entdecken, ob hier oder dort,

es gibt überall Magisches, an egal welchem Ort.


Dir gefällt, was du liest? Ein „Gefällt mir“, ein Kommentar oder das Teilen meiner Beiträge auf den Social Media- Kanälen ist dein Geschenk an mich und meine Arbeit! ☺️

4 Gedanken zu „Bucket List

  1. openheartmantrablog

    Ja, diese „To do-Liste“, sie erst mal zu haben mit Sachen, die wirklich aus dem Trott rausführen und das alles dann tatsächlich zu tun ist jeder Mühe wert. Meine Mutter wollte immer mal in den Louvre, hat sie mir erzählt als sie ins Hospiz musste…

    Gefällt 1 Person

    1. GeschichtenimKopf

      Die Mühe ist esauf jeden Fall wert, aber ich muss sagen, ich finde es auch schon befreiend auch nur drüber nachzudenken und zu träumen! Man merkt dann wieder, wieviele Sachen da draußen auf einen warten ☺️

      Danke fürs Reinschauen!!
      LG Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s