Wo die Welt einkehrte

Geschichten sind Farbkasten- bunt.
Sie haben ihren Klang und ihre Melodie.
Sie riechen nach Freiheit, nach süßer Freiheit.
Geschichten blühen und verwelken nie.
Geschichten nehmen dich überall mit,
denn sie verwandeln einen jeden Ort in die ganze Welt.

Lies mehr ...

Bucket List

„Weißt du, was ich gerne mal machen würde?“
Wer sagt, er hätte diesen Satz noch nie ausgesprochen, lügt! Denn jeder von uns hat insgeheim eine To- Do Liste in seinem Kopf von Dingen, die er irgendwann mal gerne tun würde oder es gibt etwas, das er schon erlebt hat und wiederholen möchte. Das ist gut so. Denn uns ist nur ein Leben geschenkt, also sollten wir das Beste rausholen. Und ein Abenteuer daraus machen.

Lies mehr ...

Die Bestie, ihr Begleiter

Es schien, als ob lautlose Schritte über den Asphalt huschten. In Wirklichkeit waren es insgesamt sechs Beine, die die breite, menschenleere Straße entlang liefen. Zwei von ihnen allerdings, es waren die Kinderbeine eines Mädchens, glaubten alleine ihren Weg zu gehen. Unangestrengt, leichtfüßig. Sie bemerkten die anderen gar nicht und darum gingen sie genauso wie sie es wollten. In ihrem Tempo. Fröhlich, unbeirrt, erwartungsvoll.

Lies mehr ...

Brief an die Veränderung

Das Leben ist eine Waage, die ihre Gewichte mal auf der einen Schale, mal auf der anderen trägt. Ab und zu, wenn alles gut läuft, dann hält sie die Balance, weil alles genau richtig ist. Und dann kommst du ins Spiel, Veränderung. Wirfst plötzlich ein Gewicht dazu oder nimmst eines weg. Bringst die Waage ins Wanken.

Lies mehr ...

Die Melodie, die ich (fast) vergaß

Kaum jemand hat Augen für mich, dem kleinen Mädchen am Fenster, das auch gerne öfters das Haus von außen sehen würde. Oder andere Häuser. Ich beginne die Melodie zu singen, von der ich nicht mehr weiß, welches Lied es ist.

Lies mehr ...

Der Blick

Oft fehlt uns einfach der Blick dafür, weil es um uns herum zu hektisch ist, weil alles regelrecht rast. Zu alltäglich ist. Weil die Zeit fehlt. Wir müde des Tages sind. Und dann sehen wir es nicht.

Lies mehr ...

Matilda

Matilda öffnete die Augen, hielt inne. Etwas war plötzlich seltsam. Sie drehte das Duschwasser ab. Da. Ein Rumpeln, ein dumpfes Stöhnen. Was war hier los? In dem Moment, als sie den Duschvorhang zurückzog, kamen zwei Männer ins Bad gestürmt. Alles ging so schnell, der Glücksmoment von eben verwandelte sich in lähmende Panik.

Lies mehr ...